Titel



3

Houston, the »Eagle« has landed

Der historische Tag war der 20. Juli 1969. Die ganze Welt hielt den Atem an, als sich die Mondlandefähre von der Apollo 11 hinabsenkte auf den Mond. Kurz vor dem Aufsetzen der »Eagle« auf der Mondoberfläche konnten Millionen Menschen in Radio und Fernsehen die Kommunikation zwischen der NASA in Houston und den Astronauten mitverfolgen. Du kannst nun auch die letzten Augenblicke vor der ersten Mondlandung mitlesen und mithören (klick unten auf den Player):

Aldrin: Altitude-velocity light. 3 1/2 down, 220 feet, 13 forward … forward. Coming down nicely. 200 feet, 4 1/2 down. 5 1/2 down. 5 1/2 down, 9 forward. That's good. 120 feet.
100 feet, 3 1/2 down, 9 forward. Five percent. Okay. 75 feet. There's looking good.
Down a half, 6 forward.

Mission control: 60 seconds [of fuel remaining].

Aldrin: Lights on ... Down 2 1/2. Forward. Forward. Good. 40 feet, down 2 1/2. Kicking up some dust. 30 feet, 2 1/2 down. Faint shadow. 4 forward. 4 forward. Drifting to the right a little. Okay. Down a half.

Mission Control: 30 seconds.

Armstrong: Forward drift?

Aldrin: Yes. Okay. Contact light. OK, engine stop.
Houston, Tranquility Base here. The Eagle has landed.

Mission Control: Roger, Tranquility. We copy you on the ground. You got a bunch of Guys about to turn blue. We're breathing again. Thanks a lot. 


Hier kannst du mithören!

Neil Armstrong
Neil Armstrong (39) an Bord der »Eagle«
Er war der erste Mensch auf dem Mond.
Buzz Aldrin
Buzz Aldrin
(39) steuerte die »Eagle«
und kletterte als zweiter von Bord.

Neil Armstrong arbeitet an der Landefähre
Neil Armstrong arbeitet an der »Eagle«, der Landefähre: Das ist eines der ganz wenigen Fotos mit Neil Armstrong,
weil Buzz Aldrin fast alle Fotos unterbelichtet hat. Armstrong hat dagegen hervorragende Bilder von Aldrin geliefert.


Eagle auf dem Mond
Die »Eagle« auf dem Mond

Buzz Aldrin
Buzz Aldrin

Neil Armstrong

Forschungsarbeit
Die Erde geht auf
Die Erde geht auf

Rückkehr zur Apollo 11
New York feiert
New York feiert
Klick die Bilder an zum Vergrößern
Credits: Alle Fotos von der Mondlandung und den
Projekten sind von der © NASA und frei verfügbar.

Die Zukunft hat schon begonnen

Auf dem Mond ist es still geworden: Seit mehr als 35 Jahren war kein Astronaut mehr oben. Drei Jahre nach der ersten Mondlandung betrat die vorerst letzte Apollo-Crew den Erdtrabanten. Eine schöne ruhige Zeit für die Mondfrau, die das weidlich ausnützt. Aber mit der Ruhe wird es bald vorbei sein: Die NASA-Techniker arbeiten bereits an der gewaltigen
Ares-Rakete, mit der die Astronauten sogar zum Mars fliegen können. Eine Sensation war der Start der ersten Ares-Rakete zu Testzwecken im Jahr 2009.



Mehr dazu auf der nächsten Seite



nach oben
zurück     weiter

Home Impressum Kontakt
MONDFRAU 2006 -